• In die Entwicklung des Fernen Ostens investieren 600 Milliarden Rubel

  • Auf die Entwicklung der Territorien der beschleunigten Entwicklung (TOR) im Fernen Osten gebracht werden 600 Milliarden Rubel Investitionen. Darüber informierte der Leiter des Минвостокразвития Alexander galuska, übergibt ITAR-TASS.

    Nach den Worten des Ministers, die Heranziehung der Investitionen und der Anordnung von THOR im Fernen Osten beginnt mit 15. Januar 2015. Es ist geplant, dass in 14 von THOR erstellt 37 tausend Hochleistungs-Arbeitsplätze.

    10. September Russlands Präsident Wladimir Putin genehmigt eine Liste von Anweisungen über die staatlichen Förderung von Investitionsvorhaben Priorität und Gebiete, die fortschrittliche Entwicklung im Fernen Osten. Bis 15. Oktober sollte die Regierung muss in der Staatsduma der Entwurf eines Bundesgesetzes. Darüber hinaus, das Kabinett beauftragt, die Quellen von Haushaltsmitteln auf 2015-2017 Jahren. 15. März 2015 sollte die Regierung die Vorschläge für die Schaffung von THOR auf der Insel Deutsch, wo sich die far Eastern Federal University.

    Insgesamt auf die Entwicklung der Region ist geplant, verbringen fast 240 Milliarden Rubeln aus dem Budget, und bis zum Jahr 2025 die Investitionen in den Fernen Osten müssen größer als drei Billionen Rubel.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

    • Img
    • 1:19 am on Friday 28th July 2017  /  Мир
      Der US-Senat verabschiedete ein Gesetz über Sanktionen gegen Russland

      Der US-Senat verabschiedete ein Gesetz über Sanktionen gegen Russland, den Iran und Nordkorea. Darüber am Freitag, dem 28. Juli, berichtet TASS. Wie bereits erwähnt, die Abstimmung geht noch, aber Gesetzesinitiative bereits erzielte eine ausreichende Anzahl von Stimmen für die Genehmigung. Für das Dokument votierten die meisten von den hundert Senatoren.

    • Img
    • 12:32 am on Friday 28th July 2017  /  Спорт
      Sychev erzählte über die Nähe des Todes im Urlaub

      Der ehemalige Stürmer der Nationalmannschaft von Russland Dmitri Sychev berichtete über die Nähe смети im Urlaub in Mauritius. Nach den Worten der 33-jährigen Spieler, er konnte Sie nicht fangen eine Welle, surfend. «Stellen Sie sich vor, dass Sie alle fünfzehn Sekunden fällt der Strom von Wasser wie ein dreistöckiges Haus! Die Luft ist nicht genug, die Panik...» — sagte der Fußballer.

comments powered by Disqus