• Geburtstag Putin vorgeschlagen, den Tag Feiern die «höfliche Menschen»

  • In der Staatsduma angeboten der Gründung einer neuen Ferien - Tag «der höfliche Menschen.» Mit einer solchen Initiative der Führer der Russischen Partei der Rentner für Gerechtigkeit Igor Zotov, schreibt die «Iswestija».

    Der neue Feiertag gewidmet sein, das Militär, die nach der Sicherheit in einem Referendum in der Krim. Zotov, wies darauf hin, dass die Initiative zur Erstellung eines neuen festes entstand nach zahlreichen Beschwerden von Bürgern mit Dankbarkeit an die Adresse der «höfliche Menschen.»

    «Die Bewohner der Halbinsel Krim noch erinnern "ruhige Kunststück" Menschen in Masken. Die ganze Welt sah nur Ihre Augen - freundlich, ruhig und ein wenig nachdenklich... Daher haben Krim war nicht die Angst, die in der Regel von Menschen, wenn ein Mann mit einer Waffe, Sie keine Angst vor der Wahrheit. "Höfliche Menschen" mit sich trugen die Welt. Sie riefen die Bürger das Vertrauen und das Gefühl von Sicherheit», heißt es in der Begründung zum Gesetz. Nach der Idee des Abgeordneten, der Urlaub soll symbolisieren, dass die Wiederbelebung der Einheit des Landes.

    Tag «der höfliche Menschen» bietet Ihnen Feiern am 7. Oktober. An diesem Tag seinen Geburtstag feiert der Präsident Russlands, Wladimir Putin.

    16. März in der Krim ging ein Referendum über den Beitritt Russlands, die meisten Bewohner der Halbinsel unterstützt diese Initiative. Die Behörden der Republik unterzeichneten ein entsprechendes Abkommen mit der Russischen Föderation, Wonach die Krim und Sewastopol zu neuen Russischen Regionen.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

    • Img
    • 10:37 am on Thursday 8th December 2016  /  Россия
      Russischen Studenten wollten testen auf Extremismus

      Die Föderale Agentur für die Angelegenheiten der Nationalitäten gemeinsam mit dem Innenministerium bereitet ein System der Befragung der Studierenden zu identifizieren, die unter Ihnen Sympathisanten Wahrnehmung und anfällig für extremistische Ideen. Jetzt ist das Projekt auf der Vereinbarung mit der Moskauer Regierung, da versuchen Sie es zuerst wollen in der Hauptstadt.

    • Img
    • 6:26 am on Thursday 8th December 2016  /  Россия
      Die Eltern und die Großmutter der chabarowsker живодерок bestraft

      Die Eltern und die Großmutter der chabarowsker Schülerinnen, vermuteten in spötteleien an Tieren, bestraft 500 Rubel für die mangelhafte Erziehung der Kinder nach Artikel 5.35 Cao «Nichtausführung durch Eltern oder anderen gesetzlichen Vertretern der minderjährigen Verantwortung für den Inhalt und die Erziehung der minderjährigen».

    • Img
    • 2:56 am on Thursday 8th December 2016  /  Россия
      In Murmansk Flugzeug rollte außerhalb der Streifen

      Am Flughafen von Murmansk Flugzeug, der Flug von Domodedovo, ging über die Landebahn auf 20 Meter. Passagiere wurden nicht verletzt und konnten die Gangway hinunter, an Bord von Schäden hat nicht erhalten. Auf die Besichtigung der Unfallstelle gerichtet operativ-Wirkungs-Gruppe.

More Global News:

    • Img
    • 10:43 am on Thursday 8th December 2016  /  Культура
      Im Petersburger Museum der Wachsfiguren wird die Statue Шнурова

      In St. Petersburg отольют Wachsfigur des Führers der Gruppe «Leningrad» Sergej Шнурова. Die Arbeit an der Statue voraussichtlich bis zum Herbst 2017. Wie berichtet, im St. Petersburg Museum der Wachsfiguren, das persönliche Engagement des Musikers für die Erstellung von Skulpturen ist nicht erforderlich, es wird hergestellt auf der Basis von Fotos.

    • Img
    • 10:40 am on Thursday 8th December 2016  /  Мир
      Der Amerikaner gewann eine Million Dollar wegen der Fehler des Verkäufers Lottoscheine

      Ein Bewohner der amerikanischen Stadt Lakewood im US-Bundesstaat New Jersey) gewann in der Lotterie eine Million Dollar wegen der Fehler des Verkäufers. Er kaufte das bereits ausgefüllte Computer Ticket, obwohl es früher immer selbst wies eine gewinnende, seiner Meinung nach, die Kombination. Der Gewinner entschieden, die ganze Summe auf einmal.

comments powered by Disqus