• Die Regierung der Ukraine hat eine Liste von Sanktionen gegen Russland

  • Die Regierung der Ukraine hat eine Liste антироссийских Sanktionen, mit denen sich der Rat für nationale Sicherheit und Verteidigung des Landes. Darüber berichtet ITAR-TASS mit der Verbannung auf das Presseamt des Kabinetts.

    Insbesondere vorgeschlagen, um zu verhindern, dass die Einreise von Personen, die «unterstützt die militärische Aggression gegen die Ukraine, der Terrorismus und die Besetzung des Territoriums des Landes». Darüber hinaus ist geplant, einfrieren der Vermögenswerte von juristischen Personen, die für die «Unterstützung des Terrorismus». Die Liste enthält bestimmte Namen und die Namen der Unternehmen.

    Gleichzeitig Ukrainische Kabinett unterstützt das Verbot der Einfuhr der ukrainischen Griwna aus Russland, und auch empfohlen госструктурам aufhören, die Beschaffung von waren und Dienstleistungen bei den Russischen juristischen Personen, wenn die Möglichkeit Ihrer Ersetzung.

    10. September der Präsident der Ukraine, Pjotr Poroschenko, unterzeichnete das Gesetz über die Sanktionen. Das Dokument sieht die Möglichkeit der Einführung von 29 Arten санкционных Maßnahmen, einschließlich der Beschränkung, die teilweise oder vollständige Beendigung der Transit-Ressourcen, Flüge und Transporte durch das Territorium der Ukraine». Der Aussage von Sanktionen wird National Security Council.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

    • Img
    • 5:45 pm on Friday 23rd June 2017  /  Бывший СССР
      Savchenko nannte Adressaten unanständigen Geste in der Sitzung des Parlaments

      Der Abgeordnete der Werchowna Rada der Hoffnung Savchenko erklärte, dass es gezeigt in der Sitzung des Parlaments eine obszöne Geste wurde an den Ministerpräsidenten des Landes Vladimir Groysman. Gemäß Ihr, «groysman demonstrierte Verachtung für das Parlament», zeigen Ihre Mittelfinger Parlamentarier, und es ist nur wiederholte seine Geste.

    • Img
    • 3:50 pm on Friday 23rd June 2017  /  Бывший СССР
      Lawrow nannte Wahnvorstellungen Gerüchte über die Absicht, Russland zu besetzen Weißrussland

      Der russische Außenminister Sergej Lawrow nannte die Wahnvorstellungen Aussagen über die Möglichkeit der Besetzung Weißrusslands durch die Russischen Truppen unter dem Vorwand der Durchführung von militärischen übungen. Lawrow betonte auch, dass die Gerüchte über die Einführung von Truppen in die Republik unter dem Deckmantel der übungen wurden widerlegt und Moskau und Minsk.

    • Img
    • 3:15 pm on Friday 23rd June 2017  /  Бывший СССР
      Abgeordneten-Männer im Parlament Kirgisiens gegangen mit der Sitzung für die Rechte der Frauen

      In shogorku Кенеше (das Parlament Kirgisiens) etwa 80 Abgeordneten-Männer an der Spitze verließen die Sitzung mit dem Sprecher, die Rechte der Frauen gewidmet. «Eine seltsame Haltung, als ob Männer-Gebaren der Abgeordneten Frauen nicht und wie als hätten Sie keine Mütter und Schwestern», kommentierte das Verhalten der Kollegen Abgeordnete Natalja Nikitenko.

More Global News:

    • Img
    • 6:19 pm on Friday 23rd June 2017  /  Мир
      Autor Folter Methoden der CIA berichtete über die Arbeit für die Regierung

      Bruce Jessen, Autor der Methoden, die von Mitarbeitern der CIA für die «erweiterte Methoden der Befragung», Sprach darüber, wie Sie ging auf den deal mit den Behörden. «Jeden Tag wurde mir gesagt, dass die USA in die Luft sprengen Atombombe. Ich forderte von Ihnen, um Sie hinter mich, und Sie sagten, dass es auf meinem gewissen», erklärte er.

    • Img
    • 6:16 pm on Friday 23rd June 2017  /  Бизнес
      Der Leiter der FAS nannte eine Schande die Verfügbarkeit von Roaming in der Krim

      Der Föderale Antimonopoldienst (FAS) bereitet die Unterlagen für die Entnahme aus der Gesetzgebung die Begriffe der inneren Roaming. Dies sagte der Leiter der Abteilung, Igor Artemjew. Nach seiner Meinung, die Verfügbarkeit von Roaming in der Krim oder den Vororten ist eine Schande. «Was nicht im eigenen Land Leben?», — fragte sich Artemjew.

    • Img
    • 6:14 pm on Friday 23rd June 2017  /  Спорт
      «Zenith» verschob den Kauf провалившего Doping-Test der Argentinier

      Sankt-Petersburger «Zenit» zugestimmt hat, über den Kauf von argentinischen Stürmer «River Plate» Sebastian Дриусси, aber verschob der Abschluss der Transaktion aufgrund der Tatsache, dass die Fußballer scheiterte Doping-Test. Im Versuch 21-jährigen Stürmer fanden Spuren von diuretischen Droge. «River Plate» erfordert jedoch eine erneute überprüfung.

comments powered by Disqus