• Neue Sanktionen der USA erinnert Нарышкину über den Ersten Weltkrieg

  • Neue Sanktionen der USA gegen Russland erinnert Sprecher der Staatsduma, Sergej Нарышкину über den Ersten Weltkrieg. Darüber berichtet ITAR-TASS. Nach Meinung des Sprechers, die gegen Russland Maßnahmen, die verkünden wird später am Freitag von US-Präsident Barack Obama, haben nichts mit der Realität zu.

    «Es gibt ein Zitat, in dem es heißt, dass, wenn nicht die Schüsse von Sarajevo, noch gibt es andere Präpositionen und Anlässe, um zu beginnen, den Ersten Weltkrieg. All dies spiegelt den heutigen Tag», - sagte Sergej Naryschkin.

    Zuvor US-Präsident Barack Obama angekündigt, dass die 12. September Washington verhängen neue Sanktionen. Sie werden die Energie -, Finanz -, und auch die defensiven Sektoren.

    Unter der neuen Sanktionen Washington geraten kann «Sparkasse» und die anderen fünf größten Banken des Landes, für die die Grenze Zugang zu US-Kapital. Nach Ansicht des Weißen Hauses, Russland engagiert Destabilisierung der Situation in der Ukraine. Die Aufhebung der Sanktionen der Vereinigten Staaten увязали mit der Ausführung der Nähe von Moskau, Ihre Verpflichtungen in übereinstimmung mit минскими Vereinbarungen.

    USA injiziert Sanktionen gegen Russland in vier Phasen. Sie berührt Finanz -, Energie-und defensiven Sektoren, aber auch eine Reihe von physischen Personen der Grund für die Einführung von Sanktionen war der Anschluss der Krim an Russland, die in den Vereinigten Staaten und Europa genannt illegal, und auch die Position des Kremls in Bezug auf den Konflikt im Osten der Ukraine.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

    • Img
    • 10:32 am on Saturday 25th March 2017  /  Россия
      Drei Kinder starben bei einem Unfall mit einem LKW in den Vororten

      Bei einem Verkehrsunfall mit einem LKW im Moskauer Gebiet starben drei Kinder im Alter von 12-13 Jahren, noch ein Minderjähriger verletzt. «Der Fahrer fährt mit dem Auto "Gazelle", aus unbekanntem Grund fuhr auf die Gegenfahrbahn und der gemachten Kollision mit dem Renault», — hat im gu Ministerium von inneren Angelegenheiten in der Region.

    • Img
    • 10:02 pm on Friday 24th March 2017  /  Россия
      Bei einem Brand in einem Schießpulver Werk in Kasan kam ein Mensch ums Leben

      Schießpulver Werk in Kasan gab es ein Feuer, eine Person wurde verloren, ein mehr wird hospitalisiert in der kritischen Bedingung. Das Feuer geschafft, lokalisiert zu werden, jedoch auf dem Territorium des Unternehmens weiterhin beschallt klatscht, vermutlich explodieren Fertigprodukte. Die Fläche der Feuer belief sich auf etwa 400 Quadratmetern.

    • Img
    • 9:30 pm on Friday 24th March 2017  /  Россия
      Tolstoi verglich die moderne Europäische Union mit der späten UdSSR

      Die moderne Europäische Union ähnlich der Spätzeit der UdSSR, «wenn keiner eine Lösung es unmöglich war, selbst zu tun, und die Bürokratie nicht berücksichtigt keine nationalen Interessen», meint der Vize-Sprecher der Staatsduma, Peter Tolstoi. Seiner Meinung nach, die EU-Politik hat keine Zukunft.

More Global News:

    • Img
    • 10:05 am on Saturday 25th March 2017  /  Бывший СССР
      In Weißrussland festgenommen Opposition Некляева

      In Brest verhaftet und nach Minsk Präsidentschaftskandidat bei den Wahlen 2010 Oppositionsführer Wladimir Некляев. Der Politiker kam nach Minsk mit dem Zug aus Warschau, wo er an einer Diskussion über die Situation in Weißrussland in der polnischen Sejm. Es wurde erwartet, dass Некляев ankommen mit dem Flugzeug, am Flughafen seine Wächter erwartet.

    • Img
    • 9:49 am on Saturday 25th March 2017  /  Мир
      Im Zuge der Dreharbeiten in St. Louis starb teenager

      In der US-Stadt St. Louis liegt im US-Bundesstaat Missouri, aufgetreten Schießen. In der Folge starb ein 15-jähriger teenager, sechs weitere Menschen wurden verletzt, darunter ein 8-jähriges Kind, dessen Zustand wird als kritisch bewertet. Nach Angaben der Polizei unbekannte näherte sich eine große Gruppe von Personen und eröffneten das Feuer.

comments powered by Disqus