• Auf dem Marsch in die Unterstützung der Unabhängigkeit Kataloniens gingen bis zu 1,8 Millionen Menschen

  • Hunderttausende Menschen gingen am Donnerstag, 11 September, auf der Straße von Barcelona auf die Aktion zur Unterstützung der Durchführung des Referendums über die Unabhängigkeit Kataloniens in der nationale Tag der Autonomie. Darüber berichtet Agence France-Presse.

    Nach Schätzungen der Stadtverwaltung von Barcelona, in der Aktion teilgenommen haben 1,8 Millionen Menschen in der gleichen Zeit, den spanischen Behörden erklärten 470-520 tausenden von манифестантах. Teilnehmer, gekleidet in gelben und roten T-Shirts (die Farben der Flagge von Katalonien)forderten die Durchführung der 9. November ein Referendum über die Unabhängigkeit, Autonomie, выстроившись in der Form einer riesigen Buchstaben V, mit dem in der spanischen Sprache beginnen die Worte «Sieg», «Wille» und «Abstimmung».

    Die ersten versuche, sich von Spanien katalanischen Behörden haben Anfang des letzten Jahrhunderts. Im Jahr 1979 Katalonien hat der offline-Status, und die katalanische Sprache anerkannt offiziellen in der Region. Im Jahr 2006 wird das Gebiet hat eine große finanzielle Unabhängigkeit. In 2009 und 2010 Katalonien führte eine Reihe von informellen Referenden, auf denen verhängt, über die Frage der Unabhängigkeit. Nach den Ergebnissen der Landtagswahlen 2012 die meisten Abgeordneten des lokalen Parlaments beliefen sich die Befürworter der Unabhängigkeit. Die Letzte Referendum war ursprünglich für den 9. November, aber der Spanische Parlament für illegal.

    Demonstration in Katalonien fand im Vorfeld des Referendums über die Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien, das am 18. September 2014. Wenn der größte Teil der Bevölkerung abstimmen, um den Ausgang aus der Zusammensetzung des Vereinigten Königreichs Schottland wird erklärt unabhängigen 24. März 2016.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus