• Auf dem Marsch in die Unterstützung der Unabhängigkeit Kataloniens gingen bis zu 1,8 Millionen Menschen

  • Hunderttausende Menschen gingen am Donnerstag, 11 September, auf der Straße von Barcelona auf die Aktion zur Unterstützung der Durchführung des Referendums über die Unabhängigkeit Kataloniens in der nationale Tag der Autonomie. Darüber berichtet Agence France-Presse.

    Nach Schätzungen der Stadtverwaltung von Barcelona, in der Aktion teilgenommen haben 1,8 Millionen Menschen in der gleichen Zeit, den spanischen Behörden erklärten 470-520 tausenden von манифестантах. Teilnehmer, gekleidet in gelben und roten T-Shirts (die Farben der Flagge von Katalonien)forderten die Durchführung der 9. November ein Referendum über die Unabhängigkeit, Autonomie, выстроившись in der Form einer riesigen Buchstaben V, mit dem in der spanischen Sprache beginnen die Worte «Sieg», «Wille» und «Abstimmung».

    Die ersten versuche, sich von Spanien katalanischen Behörden haben Anfang des letzten Jahrhunderts. Im Jahr 1979 Katalonien hat der offline-Status, und die katalanische Sprache anerkannt offiziellen in der Region. Im Jahr 2006 wird das Gebiet hat eine große finanzielle Unabhängigkeit. In 2009 und 2010 Katalonien führte eine Reihe von informellen Referenden, auf denen verhängt, über die Frage der Unabhängigkeit. Nach den Ergebnissen der Landtagswahlen 2012 die meisten Abgeordneten des lokalen Parlaments beliefen sich die Befürworter der Unabhängigkeit. Die Letzte Referendum war ursprünglich für den 9. November, aber der Spanische Parlament für illegal.

    Demonstration in Katalonien fand im Vorfeld des Referendums über die Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien, das am 18. September 2014. Wenn der größte Teil der Bevölkerung abstimmen, um den Ausgang aus der Zusammensetzung des Vereinigten Königreichs Schottland wird erklärt unabhängigen 24. März 2016.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

    • Img
    • 2:27 am on Wednesday 18th January 2017  /  Мир
      Medien nannten die Höhe der Zahlung für die Teilnahme an den Protesten gegen Trump

      In mehreren US-Städten gab es anzeigen mit einem Angebot von Geld für die Teilnahme an den Protesten anlässlich der Amtseinführung des designierten US-Präsidenten Donald Trump. So, das Unternehmen aus San Francisco ist bereit zu zahlen Aktivisten 2,5 tausend Dollar pro Monat, und für die unmittelbare Teilnahme an Veranstaltungen — 50 US-Dollar pro Stunde.

    • Img
    • 12:39 am on Wednesday 18th January 2017  /  Мир
      Obama aufgeweicht Chelsea Manning das Urteil

      US-Präsident Barack Obama drei Tage vor seinem Ausscheiden aus dem Amt das Urteil aufgeweicht Informanten Chelsea Manning WikiLeaks. Manning aufgrund dieser befreit wird am 17. Mai dieses Jahres.

More Global News:

    • Img
    • 3:21 am on Wednesday 18th January 2017  /  Интернет и СМИ
      WikiLeaks nannte mildere Strafe Manning Sieg

      WikiLeaks, sowie der ehemalige Mitarbeiter der US-Geheimdienste Edward Snowden haben sich über die Entscheidung von US-Präsident Barack Obama das Urteil zu mildern Informanten der Website von Chelsea Manning. Die Organisation nannte den Vorfall ein Sieg und ein flüchtiger Analyst dankte den US-amerikanischen Führer «mit aller Ernsthaftigkeit und mit einem guten Herzen».

    • Img
    • 2:40 am on Wednesday 18th January 2017  /  Силовые структуры
      Auf einer Militärbasis in Mississippi Training Flugzeug abgestürzt

      Bei einem übungsflug auf der Basis im US-Bundesstaat Mississippi abgestürzt militärische Flugzeug. Der Vorfall ereignete sich am Nachmittag am Dienstag, 17. Januar, auf der Basis der Meridian Naval Aviation. Jet T-45C Goshawk stürzte östlich der Landebahn. Das Flugzeug wurde für die Ausbildung von Piloten der Naval Aviation.

    • Img
    • 1:37 am on Wednesday 18th January 2017  /  Бывший СССР
      Savchenko bot vorübergehend abgeben Krim für die Rückkehr des Donbass

      Der Abgeordnete der Werchowna Rada der Hoffnung Savchenko glaubt, dass die Befreiung von Donbass möglich ist, wenn die Verweigerung der ukrainischen Behörden von der Krim «auf einem bestimmten Zeitraum». Nach Ihrer Meinung ist es der einzige friedliche Weg zur Lösung des Konflikts. Dabei nannte Sie die Krim «ein weiteres Transnistrien».

comments powered by Disqus