• Sacharow nannte den politischen Auftrag die Aktie bei der Russischen Botschaft in London

  • Der offizielle Vertreter des Russischen Außenministeriums Maria Sacharow nannte die Aktion bei der Russischen Botschaft in Großbritannien ein Teil der politischen Ordnung, «die eine offizielle London». Solche Meinung äußerte Sie am Freitag, 4. Februar, auf Luft des TV-Kanals «Russland-24», überträgt «Interfax».

    «10 Tagen [Außenminister] Boris Johnson befahl der Zivilgesellschaft Großbritannien die Durchführung einer Protestaktion vor der Russischen Botschaft (...) Wir verstehen und sehen bereits jetzt alle, dass all diese Aktivitäten der Zivilgesellschaft und NGOs kontrolliert direkt den Beamten, der Regierung», — sagte Zakharov.

    Nach Ihrer Meinung, das Schema der Demonstration wurde von der britischen Ministerium für auswärtige Angelegenheiten. «Zuerst das Signal aus dem Auswärtigen Amt und wahrscheinlich andere Strukturen, dann eine Woche oder zwei für die Vorbereitung, offenbar, senden Mittel, und weiter die Aktie von Leuten, die keine Ahnung haben, wessen Interessen Sie vertreten, und mit welchen Parolen gehen», führt Ihre Worte TASS.

    Zuvor am 4. November die russische Botschaft in London gerichtet in das britische Außenministerium mit der bitte zu untersuchen Protestaktion, die Letzte in der Nähe der diplomatischen Vertretungen. Auch dort gebeten, die Sicherheit der Mission im Falle der neuen Aktien.

    Am selben Tag Forin-Büro sagte über die Nichtteilnahme im «kleinen friedlichen Protest» bei der Russischen Botschaft.

    Am Donnerstag, 3. November, eine Gruppe von Demonstranten blockiert die Arbeit der Botschaft. Aktivisten, die auf T-Shirts geschrieben von «Aleppo retten», kettet sich an den Eingang der Konsularabteilung und schwemmt seinen Dutzenden von Kunststoff-Hände von Schaufensterpuppen.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

    • Img
    • 1:24 pm on Thursday 27th April 2017  /  Россия
      Die Behörden von Nowosibirsk geeinigt «Монстрацию»

      In Nowosibirsk 1. Mai einigten sich auf die Durchführung komischem абсурдистского Prozessionen «Монстрация», sagte der Veranstalter Artem Loskutov. Parallel ähnliche Veranstaltungen finden noch in 14 Städten, darunter Khabarovsk, Prag, Odessa, Tartu. Zuvor bot die Stadtverwaltung Nowosibirsk Mitveranstalter aufzutreten «Монстрации».

    • Img
    • 12:35 pm on Thursday 27th April 2017  /  Россия
      Das Recht auf Verleihung der Staatsangehörigkeit vorgeschlagen, hinter dem Präsidenten und MIA

      Duma-Abgeordnete, der Führer der Partei «Rodina» Aleksej Zhuravlev entwickelt einen Gesetzentwurf über die Aufhebung der diplomatischen Vertretungen und konsularischen Institutionen, die Rechte die russische Staatsbürgerschaft zu gewähren. Der Parlamentarier ist der Auffassung, dass eine solche Entscheidung kann nur das Staatsoberhaupt und das Ministerium von inneren Angelegenheiten.

More Global News:

    • Img
    • 1:48 pm on Thursday 27th April 2017  /  Наука и техника
      Bei den Russischen Wissenschaftlern Pilze verwandelte sich in einen Regenbogen

      Russische Wissenschaftler gemeinsam mit Kollegen aus Brasilien und Japan haben die Pilze, die Leuchten in fast allen Farben des Regenbogens. Dazu gründeten Sie die Biolumineszenz-Analoga Substanzen, vorge bestimmen Ihre Struktur. Die Ergebnisse der Arbeit zu helfen, entwickeln Test-System zur überwachung der Qualität der Umwelt.

    • Img
    • 1:45 pm on Thursday 27th April 2017  /  Мир
      In der Staatsduma erzählten über den Eintritt der schwierigen Zeiten für Merkel

      Für Bundeskanzlerin Angela Merkel kamen die schweren Zeiten. Über diese «Band.Roux», sagte der erste stellvertretende Vorsitzende des Duma-Ausschusses für internationale Angelegenheiten Dmitri Novikov im Vorfeld des Besuchs des Leiters der deutschen Regierung in Moskau. Seinen Worten nach, nach wie vor bestehen Widersprüche zwischen dem Osten und dem Westen des Landes.

    • Img
    • 1:45 pm on Thursday 27th April 2017  /  Силовые структуры
      Das russische Militär erzählt über die Union zwischen der IG und «Al-Qaida»

      Terrorgruppen «Islamischer Staat» und «Al-Qaida» Stimmen über die Allianz. Darüber, wie «Interfax», sagte VI auf der Moskauer Konferenz zur internationalen Sicherheit amtierender Generalsekretär der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS) Valery Семериков.

comments powered by Disqus