• In den Feierlichkeiten anlässlich des Tages der nationalen Einheit steuerte 650 tausend Russen

  • In ganz Russland an den Feierlichkeiten anlässlich des Tages der nationalen Einheit nahmen etwa 650 tausend Menschen. Wesentliche Verstöße gegen die öffentliche Ordnung wurde nicht registriert, sagte «Interfax» der offizielle Vertreter des Ministeriums von inneren Angelegenheiten der Russischen Föderation Irina Wolf.

    «Nur in Moskau mit Teilnehmern des Umzugs "Wir sind eins" wurden etwa 80 tausend Menschen», — hat Sie bemerkt.

    Laut Wolf, zur Versorgung einer Ordnung auf den Aktivitäten beteiligt waren «die Mitarbeiter der Organe der inneren Angelegenheiten des Ministeriums von inneren Angelegenheiten Russlands und Truppen der Nationalgarde, sowie Mitarbeiter von privaten Sicherheitsdiensten Organisationen, die Mitglieder der Freiwilligen Nationalteams und Vertreter der Kosaken».

    Tag der Einheit gefeiert wird in Russland am 4. November, beginnend mit 2005. Die Geschichte des festes verbunden mit dem Sieg der nationalen Miliz über den Polen im Jahre 1612, als unter der Führung von Minin und Pozharsky wurde Kitai-gorod und Kreml veröffentlicht.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus