• Im Büro «Offiziere Russlands» wurden recherchierende Handlungen

  • Im Büro der öffentlichen Organisation «russische Offiziere» in der 5. Котельническом Gasse in Moskau am Freitag, 21. April, wurden die Ermittlungen. Über diese Zeitung «Iswestija» berichtet in einer Presse-Dienst der Organisation.

    «Strafverfolgungsbehörden verbringen Ermittlungen im Büro "Offiziere Russlands" über den Fall einer Freiwilligen Organisation, der Häftling wegen des Verdachts des Raubes. Es geht über die Bürger Alexandrov A. I. wurde Er verhaftet und in der Nacht auf den 18. April. Die Polizei interessiert die Dokumente bezüglich dieses Bürgers», – hat in einer Presse-Dienst der Organisation.

    Nach den Worten des Vertreters «Offiziere Russlands», «die Leitung der Organisation hat die maximale Unterstützung und hat alle Unterlagen angefordert und im Rahmen der Untersuchung».

    Der Vorsitzende des Präsidiums dieser gesellschaftlichen Organisation Anton Zwetkow ist gleichzeitig Leiter der Kommission für Öffentliche Sicherheit des Abgeordnetenhauses.

    Wie berichtet, «der Multifunktionsleiste.Roux» in der ATC südlichen Bezirk der Hauptstadt, in der Nacht auf den 18. April auf Бирюлевской Moskauer Straße zwei unbekannte haben am Bürger Aserbaidschans Handy, dabei droht dem Opfer ein Gegenstand, wie ein Messer. Die Angreifer, ein junger Mann und ein Mädchen, wurden festgenommen, auf den Fersen, und, wie sich herausstellte, einer von Ihnen ist der Inspektor der Russischen gesellschaftlichen Organisation «russische Offiziere».

    Im September 2016 Offiziere Russlands Aktivisten blockierten die Ausstellung des amerikanischen Fotokünstler Jock Стерджеса und sagten, dass Sie es enthält Elemente der Pornographie. Selbst Anton Blüten dabei warf der Fotograf in der offence, aber später verleugnet Ihre eigenen Worte und sogar forderte die Strafverfolgungsbehörden zu prüfen einen блогерш, die seine Handlungen provoziert.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

    • Img
    • 11:22 am on Friday 21st July 2017  /  Силовые структуры
      Im Netz erzählt von der bevorstehenden Demonstration der Kampfkraft der Panzer T-90

      Der Prototyp des Russischen Panzers T-90 wird in Aktion gezeigt, vom 29. bis zum 12. August auf die internationalen Spiele «Panzer-Biathlon-2017» auf dem übungsplatz in Alabino. Dies teilte der Blogger Alexej Хлопотов mit der Verbannung auf die Quelle im Verteidigungsministerium. Nach seinen Daten, in die Maschine zu demonstrieren Spitze der militärischen Abteilung Sergej Schoigu.

    • Img
    • 11:04 am on Friday 21st July 2017  /  Силовые структуры
      In Jekaterinburg versprach, die von der Bank 3,5 Millionen Euro

      Die Polizei Jekaterinburg klärt die Umstände Banküberfall am Ural Straße, die begangen wurde am morgen des 21. Einbrecher haben es geschafft, zu ertragen 3,5 Millionen Euro und zu verstecken. Laut den Medien, in der Hausnummer 65, wo der Raub geschah, ist die Abteilung der Bank «Vitesse».

    • Img
    • 10:43 am on Friday 21st July 2017  /  Силовые структуры
      Moskauer Polizei hat das Waffenlager eines Verstorbenen Mannes

      Einwohner Moskaus hat ein Arsenal von Waffen, die blieb nach dem Tod Ihres Ehepartners. Sappeure beschlagnahmten etwa 80 explosionsgefährdeten Einheiten in der Wohnung eines mehrstöckigen Wohnhauses. Sie haben festgestellt, dass die zurückgezogene Waffe und Munition sind jetzt unbrauchbar, da wurden deaktiviert.

More Global News:

    • Img
    • 11:40 am on Friday 21st July 2017  /  Путешествия
      Die Russen sind nicht betroffen, wenn das Erdbeben vor der Küste der Türkei und Griechenland

      Die Russischen Bürger sind nicht betroffen, wenn das Erdbeben in der ägäis vor der Küste der Türkei und Griechenland. Rosturizm forderte die Reisenden, die auf dem Gebiet dieser beiden Länder, ruhig zu bleiben und Folgen Sie den hinweisen der Behörden und aufmerksam auf Ihre Empfehlungen hinsichtlich Sicherheitsmaßnahmen.

    • Img
    • 11:38 am on Friday 21st July 2017  /  Ценности
      Der russische Juwelier gekrönt Miss Maxim Titan-Krone in Form einer Unterhose

      20. Juli im Raum Mercury Space 40. Stock des Turms «Mercury City» fand die Preisverleihung für die Siegerinnen des Wettbewerbs Miss Maxim-2017. Krone-Diadem für die Siegerinnen in Form von weiblichen Höschen aus eloxiertem Titan mit silbernen Elementen und rosa hergestellt aus russischer Juwelier, Wladimir Markin.

comments powered by Disqus