• In der Gesellschaftlichen Kammer vorgeschlagen, die Abgeordneten heben Sie den Mindestlohn bis zu 30 tausend Rubel

  • In der Gesellschaftlichen Kammer vorgeschlagen, eine Reihe von Maßnahmen zur Bekämpfung der Armut in Russland. Insbesondere der Mindestlohn (SMIC) kann erhöht werden bis zu 30 tausend Rubel. Brief mit Vorschlägen an die Staatsduma Mitglied der Gesellschaftlichen Kammer Wladimir Слепак, Berichte dni.ru.

    Hier finden Sie auch eine Liste von Maßnahmen, die einen Beitrag zur Verbesserung der Qualität und Erhöhung der durchschnittlichen Lebenserwartung der Russen. Gemäß Autoren des Briefs, der Mindestlohn, der im Moment beträgt 7,5 tausend Rubel muss wachsen bis zu drei Größen des Existenzminimums, die gleich 9956 Euro.

    «Beschwerden, die in den Stadtraum, deuten darauf hin, dass die steigenden Kosten von Produkten und Medikamenten zwingt die Russen "dichter Riemen zusammenzieht", und viele von Ihnen bereits unter der Armutsgrenze», betont Слепак.

    Im Arbeitsministerium darauf hingewiesen, dass Sie bereit sind, die vorgeschlagenen änderungen zu diskutieren. 20. Oktober der Leiter der Abteilung Maxim topilin sagte, dass seit Juli 2017 Mindestlohn wachsen auf vier Prozent, bis zu 7800 Euro.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus