• Die Zahl der Touristen auf Kamtschatka hat sich verdreifacht

  • Die Touristenströme in der Region Kamtschatka stieg um mehr als das dreifache im Jahr 2015. Darüber erklärte der Minister für Entwicklung des Fernen Ostens Alexander galuska, berichtet der «National News Service» (НСН).

    Im Jahr 2015 Region besuchten 184 tausend Menschen, ein Jahr zuvor — 59 tausend. Die örtlichen Behörden in Naher Zukunft planen, erhöhen Sie diese Zahl auf 200 tausend Touristen. Die Beamten, insbesondere, sich auf die wachsende Zahl der Besucher aus den USA, China, Japan, Korea.

    Galuska wies darauf hin, dass die Entwicklung des Tourismus auf Kamtschatka hilft die geplante Einführung восьмидневной E-Visa für Ausländer. Nach den Prognosen des Beamten, diese Praxis kann im Jahr 2017 eingeführt.

    Der Minister fügte hinzu, dass für den Fortschritt in der Reisebranche auf der Halbinsel Kamtschatka soll eine touristische und andere Verwandte Infrastrukturen. Aus dem Bundeshaushalt für diesen Zweck zugeteilt 2,8 Milliarden Euro, sagte galuska. Das Volumen der privaten Investitionen in Projekte belief sich auf 12 Milliarden Rubel, sagte er.

    Im August trat das Ministerium für Kultur mit der Idee finanziell ermutigen Geschäft für den Verkauf von Gutscheinen für Russland in der Off Season. So, die Touren auf Kamtschatka Beamte vorgeschlagen, die subventionieren das ganze Jahr.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus