• Die Medien erfuhren über die Absicht Mourinho loswerden acht Spieler mü

  • Der Trainer des englischen «Manchester United» - Trainer José Mourinho plant, einen Teil mit mindestens восьмерыми den Spielern der Mannschaft in den nächsten zwei Transit-Fenster. Darüber Freitag, 4. November, berichtet The Telegraph.

    Nach Angaben der Quelle der Ausgabe, der 53-jährige beabsichtigt loszuwerden, Memphis Депая, Bastian Schweinsteiger, Morgan Шнейдерлина, Matteo Дармиана, Marcos Rojo, Phil Jones, Michael Кэррика und Ashley Young.

    3 November «Red Devils» mit einem 1:2 verloren стамбульскому Fenerbahçe in der UEFA-Europa-League. Diese Niederlage war für MU 5-m in 17 Duellen unter der Leitung von Mourinho.

    25 Oktober die britischen Boulevardzeitungen berichtet, dass Mourinho riet der Kapitän Wayne Rooney der Suche nach einem neuen Club. Er sagte, dass kann nicht garantieren ihm einen Platz in der Startelf und regelmäßige Gaming-Praxis.

    Nach 10 Touren United mit 15 Punkten den 8. Platz in der Gesamtwertung der Tabelle der Englischen Premier League. Auf dem ersten Platz mit 23 Punkten liegt Manchester City.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

    • Img
    • 12:46 am on Thursday 23rd March 2017  /  Спорт
      Der Deutsche Stürmer Podolski erzielte in seinem letzten Spiel für die Nationalmannschaft

      Die Deutsche Nationalmannschaft Fußball-Nationalmannschaft besiegte das Team von England in einem Freundschaftsspiel. Das treffen fand im Stadion «Signal Iduna Park» in Dortmund und endete mit einem 1:0. Der einzige Ball auf der 69. Minute erzielte Lukas Podolski, für den dieses Spiel das Letzte im Fußball-Nationalmannschaft.

    • Img
    • 11:28 pm on Wednesday 22nd March 2017  /  Спорт
      Im Klub NBA «Brooklyn Nets» wollten einen wettkampf mit ZSKA

      General Manager des Clubs der National Basketball Association (NBA) «Brooklyn Nets» Shawn Marx sagte, dass das Team verbringen wollen, ein Freundschaftsspiel mit dem Russischen Team. Er sagte, dass ein möglicher Gegner könnte der Moskauer CSKA. Dabei ist die endgültige Entscheidung über die Durchführung der Sitzung nimmt die Liga.

    • Img
    • 10:23 pm on Wednesday 22nd March 2017  /  Спорт
      Kvyat wollte gewinnen «Formel-1»

      Der russische Pilot Daniil kvyat, der in der Mannschaft der Formel-1-Toro Rosso, erzählte über den Wunsch, die Meisterschaft zu gewinnen. Dabei ist der athlet darauf hingewiesen, dass nicht zählt auf den Sieg in der Saison 2017/2018. Nach den Russen, im Moment ist sein Ziel, «möglichst alles geben», um sein Team belegte den hohen Platz.

More Global News:

    • Img
    • 4:53 am on Thursday 23rd March 2017  /  Силовые структуры
      Stoltenberg hat über die Bedeutung der Kontakte zwischen Russland und NATO

      Die Kommunikation zwischen der Russischen Föderation und der NATO besonders wichtig in Zeiten erhöhter Spannungen, sagte der Generalsekretär der Allianz Jens Stoltenberg in Washington bei einem treffen von Vertretern der Koalition zum Kampf gegen die IG. «Während der zunehmenden Spannungen noch wichtiger, damit wir redeten miteinander und hielten die Linie für Kontakt offen», betonte er.

    • Img
    • 4:17 am on Thursday 23rd March 2017  /  Мир
      CNN erfuhr von angeblich konzertierten Aktionen von Russland und Teams Trump gegen Clinton

      Das FBI hat Informationen, dass die Gefährten des US-Präsidenten Donald Trump kommuniziert mit den Personen, die angeblich sind die Russischen Agenten. Sie angeblich koordinierten Veröffentlichung von Informationen, die schädlich Präsidentschaftskandidat der Demokraten bei der Präsidentenwahl Hillary Clinton. Darüber berichtet CNN.

    • Img
    • 4:10 am on Thursday 23rd March 2017  /  Мир
      Trump versprach Mei Unterstützung im Fall von der Londoner Terroranschlag

      US-Präsident Donald Trump äußerte sich der britische Premierminister Theresa Mai пготовность helfen im Fall von der Londoner Terroranschlag. «Er versprach volle Kooperation und Unterstützung seitens der Regierung der Vereinigten Staaten bei der Reaktion auf den Angriff und die Verantwortlichen vor Gericht», — sagte das weiße Haus

comments powered by Disqus