• Schoigu schätzte die geographische Erkenntnis der Russen auf drei mit zwei minus

  • Verteidigungsminister und Präsident der Russischen geographischen Gesellschaft (RGO), Sergej Schoigu kritisch über die Kenntnisse der Russen auf dem Gebiet der Geographie. Seine Worte am Donnerstag, 3. November, führt «Interfax».

    «Wir verschiedene Tests mit verschiedenen Methoden überprüft das Niveau der geographischen Bildung in unserem Land. Geographische Diktat zeigte, dass die Geographie haben wir kennen ungefähr drei minus. Aber das wir so selbst ein wenig trösten, in der Tat gibt es, natürlich, unten minus. Mit zwei oder mit drei Nachteile. Aber so zwei nicht zu stellen», sagte Schoigu.

    Er wies auch darauf hin, dass die Prüfung in der Geographie sitzen jetzt nur zwei Prozent der Schulkinder. Diese Zahl, seiner Meinung nach, ist spärlich. Leiter RRO äußerte die Hoffnung, dass das Konzept der Entwicklung der geographischen Bildung in Russland wird eingeführt, in kürzester Zeit.

    Im Herbst 2014 Russlands Präsident Wladimir Putin angeboten die Durchführung im Land «Allrussische geographischen Diktat» in Anlehnung an «Totale диктантом» für die russische Sprache. Im vergangenen Jahr geographischen Diktat ging am 1. November, in 2016-m seine Durchführung geplant für den 20. November.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus