• Das Flugzeug ging in die zweite Runde wegen der Spiele zwei Füchse auf der Piste

  • Das Flugzeug, Flug von Ufa nach Moskau, konnte nicht beim ersten mal sitzen in der Moskauer Flughafen Scheremetjewo wegen zwei Füchse, läuft auf den Asphalt. Darüber mit der Verbannung auf das Presseamt Air Harbor am Mittwoch, 2. November, berichtet РИАМО.

    Nach den Worten der Quelle der Agentur, Füchse «jagten einander, und sprangen keine Aufmerksamkeit auf die Mitarbeiter, die versuchten, Sie zu verjagen». Im Endeffekt-Manager nicht erlaubt die Passform, und лайнеру musste gehen in die zweite Runde.

    22 Oktober im selben Flugzeug Flughafen musste ausführen ein ähnliches Manöver wegen лежавшей auf der Landebahn tote Füchse. Wie der Körper des Tieres gab es nicht klar ist.

    Im Juli konnte das Flugzeug nicht beim ersten mal landen auf dem Flughafen von Bariloche (Argentinien) wegen der Menschen, курившего auf der Landebahn. Er ging hin, zu verlangen, ihm ein Ticket nach Buenos Aires — dort befand sich sein schwer kranker Vater, und das Geld für die Bezahlung der Reise am Mann war.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus