• Geöffnet ist die neue Möglichkeit, länger zu Leben

  • Große Familie und starke soziale Bindungen helfen Primaten Leben länger. Dies fanden Wissenschaftler der Exeter University, die 21 Jahre nach dem Studium etwa tausend Makaken-Rhesusaffen in Puerto Rico. Das Ergebnis, nach Meinung von Experten, gilt für eine Person. Pressemitteilung Forschung veröffentlicht auf der Website Phys.org.

    Als ein Indikator für die Anzahl der sozialen Beziehungen bei Primaten Biologen nahmen die Anzahl der Angehörigen im einzelnen. Es stellte sich heraus, dass jeder verwandter reduziert die Wahrscheinlichkeit des Todes des Tieres im kommenden Jahr auf 2,3 Prozent.

    Diese Beziehung ist jedoch nicht Symptom bei älteren Frauen. Wissenschaftler glauben, dass die Ursache dafür sind Unterschiede im Verhalten bei den Primaten der alten Generation und der Jungen Affen. So, die Tiere neigen dazu, aggressiv zu handeln, um einen Platz in der Gruppe, und möchten, dass andere Mitglieder des Teams über Sie sorgten zum Beispiel geholfen, um loszuwerden, Parasiten. Makaken-резусы des Alters wurden selektiv in sozialen Beziehungen, dass Ihre Zahl verringert, trotz der Anwesenheit einer großen Familie.

    Wissenschaftler glauben, dass die Ergebnisse der Studie helfen, zu lernen, wie alte Menschen koexistierten miteinander und wirkt sich dies auf Ihre Lebensqualität. Da soziale Beziehungen begünstigen die Langlebigkeit, die Evolution könnte somit dazu beitragen, die Entwicklung der primitiven Gesellschaften.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

    • Img
    • 12:15 pm on Monday 29th May 2017  /  Наука и техника
      In Usbekistan verboten, GTA, die Sims und nicht vorhandene Left 4 Dead 3

      Die Agentur für geistiges Eigentum der Republik Usbekistan veröffentlichte auf Ihrer Website eine Liste der Spiele, «nicht empfohlen für den Import, Wiedergabe (Herstellung), Umsetzung, Verleih» auf dem Territorium des Landes. Nur im Dokument lernen Sie die 38 Spiele, darunter existent und Left 4 Dead 3.

    • Img
    • 11:04 am on Monday 29th May 2017  /  Наука и техника
      Indien erfährt eine Rakete für bemannte Flüge in den Weltraum

      Die Indische Organisation für Weltraumforschung Anfang Juni 2017 führt die Prüfung Ihrer stärksten Rakete GSLV MK-III (LVM3 — Launch Vehicle Mark-3), die für bemannte Missionen. Medien erstellt ausschließlich aus Komponenten, entwickelt und produziert im Land.

    • Img
    • 10:14 am on Monday 29th May 2017  /  Наука и техника
      Benannt ist der Wert und die Fristen für die Erstellung von Start-Tisch für «Angara» am Östlichen

      Der Bau der Start-Tisch für die Rakete «Angara» auf dem Weltraumbahnhof Ost kostet 58 Milliarden Euro und endet im Jahr 2023. In dem Bericht der stellvertretende Minister der Verteidigung der Russischen Föderation Timur Iwanow. Zuvor hatte der Quelle TASS berichtet, dass in Roskosmos gechartert aufgegeben bemannten Starts mit der Ost im Jahr 2022.

More Global News:

    • Img
    • 12:25 pm on Monday 29th May 2017  /  Россия
      Минкавказ gefangen in ungerechtfertigte Ausgaben für Haushaltsgeräte

      Der Rechnungshof hat die ineffiziente Kosten Минкавказа auf teure Haushaltsgeräte «mit redundanten Gebrauchseigenschaften». Mehrausgaben von schätzungsweise 2,5 Millionen Euro. Zu diesem Schluss Aufsichtsbehörde kam nach überprüfung der Verwendung Минкавказом von Haushaltsmitteln für das Letzte Jahr.

    • Img
    • 12:23 pm on Monday 29th May 2017  /  Россия
      Das Buch des ehemaligen Botschafters Jelzin anerkannt extremistischen

      Das Buch des ehemaligen bevollmächtigten Vertreter des Präsidenten der Russischen Oblast Sachalin Vitalia guliya anerkannt extremistischen, schreibt die Agentur «Moskau». Die relevante Entscheidung wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft von Moskau, 29 März, es ist bereits in Kraft getreten. Vom 26. Mai das Buch ist in die Föderale Liste der extremistischen Materialien.

    • Img
    • 12:19 pm on Monday 29th May 2017  /  Бывший СССР
      In der Ukraine umbenannt erinnert an Russland Bahnhöfe

      Das Unternehmen «ukrzaliznytsya» benannte drei Stationen der Süd-westlichen Eisenbahn. «Im Rahmen des Gesetzes über decommunization neuen Namen bekam der Station Kiew-die Oktyabrsky Avenue, Kiew-Moskau und Schtschors in der Region. Sie entsprechend umbenannt in Birnen, zahlen Kiew-Демеевский und Сновск», — hat in einer Presse-Dienst des Unternehmens.

comments powered by Disqus