• Putin äußerte die Hoffnung auf eine vollständige Wiederherstellung der Beziehungen zwischen Russland und den USA

  • Russlands Präsident Wladimir Putin äußerte die Hoffnung auf die Wiederherstellung der Beziehungen mit den USA in vollem Umfang. Er hat solche Erklärung am Freitag, 4. November, während der Zeremonie der überreichung госнаград, übertragungen TASS.

    Das Staatsoberhaupt betonte, dass in Russland und in den Vereinigten Staaten «es gibt Menschen, die schätzen Beziehungen miteinander, respektieren und lieben die Kultur» beider Länder.

    «Auf jeden Fall bringt es. Das schafft Hoffnung auf eine umfassende Wiederherstellung unserer Beziehungen im Interesse unserer Völker», — sagte Putin.

    Er wies auch auf die Bildungs-und Lehrprogramme, die besonders wichtig in der Zeit, als die Beziehungen zwischen Moskau und Washington «erleben schwere Prüfungen».

    In Moskau hat wiederholt darauf hingewiesen, dass im Vorfeld der Wahlen des amerikanischen Präsidenten antirussische Rhetorik in den USA verstärkt. 17. Oktober der offizielle Sprecher des Weißen Hauses, Josh Ernest sagte, dass die Regierung von US-Präsident Barack Obama erwägt verschiedene Varianten der Antwort auf die angebliche russische Einmischung in den Verlauf der Wahlkampagne.

    7 Oktober war verfasst am gemeinsame Erklärung des Ministeriums für innere Sicherheit der Vereinigten Staaten und der National Intelligence, in dem behauptet wurde, dass hinter den Hackerangriffen stehen die Russischen Behörden. In den Geheimdiensten darauf hingewiesen, dass diese Maßnahmen berufen wurden, in den Prozess eingreifen der US-Wahlen.

    Der russische Außenminister Sergej Lawrow genannt lächerlichen versuche Washingtons lag auf Moskau Verantwortung für den Cyberangriff und ein Sprecher des Kreml, Dmitri Peskow, — absurd.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus