• Die Ursache des Fehlers in der Bewegung auf der Ringlinie der U-Bahn wurde er auf dem Weg eine Frau

  • Die Verzögerung in der Bewegung der Züge auf der Ringlinie der Moskauer U-Bahn wurde durch den Rückgang der Frauen auf den Schienen. Das berichtete der Leiter der Presse-Service Polizei in der Moskauer U-Bahn Alex Мышляев, berichtet m24.ru.

    Der Vorfall ereignete sich um 8:50 MESZ an der Station «Pawelezkaja». Die Frau fiel auf den Weg. Der Lokführer habe ich das Notbremsen angewandt, aber die 46-jährige Moskauerin hat sich unter dem Zug. Dennoch, die Frau noch am Leben war, da war das sparende gerinnen.

    Bildfläche ärzte diagnostizierten Verletzungen der Weichteile.

    Zu erhöhen eine Frau, war auf «Paveletskaya» deaktiviert Spannung. Innerhalb von einer halben Stunde die Züge nicht gingen zwischen den Stationen «Park Kultury» und «Kursk» gegen den Uhrzeigersinn drehen. In 9:20 Uhr die Bewegung auf der Linie wiederhergestellt wurde.

    Im Oktober an der Station «halbjeschajewski» Tagansko-Krasnopresnenskaya Linie der Moskauer U-Bahn tot eine Frau fiel unter den Zug.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus