• Verkehrsministerium verweigert Informationen über die Verhandlungen mit Tadschikistan über авиасообщению

  • Russland plant derzeit keine Verhandlungen mit Tadschikistan über Fragen des Luftverkehrs. Darüber Freitag, 4. November, sagte im Russischen Verkehrsministerium, übertragungen RIA Novosti.

    Früher am Freitag der Leiter des Verkehrsministeriums Tadschikistan scherali Ганджалзода berichtet, dass die Delegation der Abteilung richtet sich in Moskau für die Diskussion von Problemen im Zusammenhang mit der Koordination der Flüge aus Moskau in die Republik Flughafen Schukowski. Kurz bevor die zivile Luftfahrt des Ministeriums für Verkehr der Republik erklärt, dass Sie hat keine Ansprüche auf den Russischen Fluggesellschaften, übergab «Interfax». Sprach insbesondere, dass die Flüge mit überhängen aus Zhukovsky sind eine neue Richtung «und für den Betrieb dieser авиамаршрута zwischen den Luftfahrtbehörden Tadschikistan und Russland gibt es keine Vereinbarungen».

    Nach Angaben des Verkehrsministeriums der Republik, der Russischen Seite einen Brief mit den Vorschlag, bilaterale Beratungen in Duschanbe 24. November.

    Am Donnerstag, 3. Februar, der «Kommersant» berichtet, dass Russland seit dem 8. November kann einseitig kündigen Flugverbindungen mit Tadschikistan. Der Grund hieß Zurückhaltung Duschanbe übereinstimmung der Flüge der Russischen Fluggesellschaften mit überhängen aus Zhukovsky.

    Der vierte internationale Flughafen der Region Moskau aus im Mai dieses Jahres und angenommen der erste reguläre Flug im September.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus