• Das Finanzministerium fand das Gaspedal für die russische Wirtschaft

  • «Das Gaspedal» für die russische Wirtschaft kann sich im privaten Sektor. Darüber am Dienstag, 1. November, sagte der stellvertretende Leiter des Finanzministeriums Maxim oreschkin, übertragungen RIA Novosti.

    «Wenn man sich die letzten 10 Jahre, dann kann man genau sagen, dass das Gaspedal ist nicht Teil der öffentlichen Ausgaben», sagte oreschkin.

    Die private Wirtschaft ist der einzige Ort, wo es auch sein mag, ist er überzeugt. «Wir hoffen, dass der private Sektor wird aktiv reagiert auf den wachsenden Profitabilität des Geschäfts in den letzten paar Jahren der Zunahme der privaten Investitionen», — sagte der stellvertretende Minister. Nur so kann die Wirtschaft zeigen das Wachstum, betonte oreschkin.

    Vor dem 1. November Chef der Abteilung für internationale Kapitalmärkte am Institut für Weltwirtschaft und internationale Beziehungen der Wunden Jakow Mirkin sagte, dass die russische Wirtschaft erstarrte auf dem Niveau des Jahres 2015, das BIP-Wachstum wird schwanken auf minimalen Werten, und der Lebensstandard wird sinken.

    Am Tag zuvor Wirtschaftsförderung zur Verfügung gestellt die Daten, nach denen im September der Rückgang der Russischen Wirtschaft wieder — im Jahresvergleich sank das BIP um 0,7 Prozent.

    17 Oktober der Premierminister-der Minister Dmitry Medvedev berichtet, dass Russland war die schwierige Zeit, die Wirtschaft des Landes angepaßt, zu einem Rückgang der Preise für Rohstoffe und die Wirkung von Sanktionen.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus