• Carrera nannte «Spartacus» Russischen «Juventus»

  • Trainer Moskauer «Spartak» Massimo Carrera verglich die rot-weißen mit dem Turiner «Juventus». Darüber Freitag, 4. November, berichtet ITASportPress.

    «Ich habe "Spartacus", weil es der russische "Juventus". Es ist ein starkes Team mit einer großen Tradition. Ich musste arbeiten mit den Verteidigern, aber nach dem Weggang Аленичева ich wurde gebeten, seinen Platz einzunehmen auf ein paar Spiele», sagte der italienische Spezialist.

    Auch er hat bemerkt, dass das Hauptproblem in Russland ist kalt. «Ich versuche zu vermitteln, seinen Spielern die Leidenschaft zum Fußball, Ihr wissen. Die Spieler Folgen mir und legte auf 120 Prozent. Die Fans sehen», sagte Carrera.

    Italiener angeführt «Spartacus» 17. August nach dem Rücktritt von Dmitri Аленичева. Vor dem Trainer wurde die Aufgabe gestellt, den Pokal Russland und besetzen den ersten Platz in der Meisterschaft.

    In der Gesamtwertung der Tabelle der Premier League die rot-weißen besetzen die erste Zeile, die in Ihrem Portfolio 28 Punkte. Das Team gewann neun Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage und zwei Niederlagen.

    Im Russischen Pokal «Spartak» hat nicht geschafft, von der Bühne zu überwinden 1/16-Finale, verlieren zu Gast «SKA-Chabarowsk». Das treffen fand am 21. September und endete mit einem 1:0 für das Heimteam.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus