• Das irakische Fernsehen bestätigte Informationen über die Befreiung der Fernsehsender in Mossul

  • Die irakische Staatsfernsehen bestätigte Informationen darüber, dass die Regierung die Armee in Mosul verlassen das Gebäude Fernsehzentrum von Kämpfern der Terrorgruppe «Islamischer Staat» (IG, verboten in Russland). Darüber am Dienstag, 1. November, berichtet der Sender Rudaw, die zitiert «Interfax».

    Fernsehzentrum befindet sich im Stadtteil Кокджали im Osten der Irakischen Stadt. Wie bemerkt Reuters, seit Beginn der Operation Sturm auf Mosul ist die erste große Gebäude, das von den Extremisten befreien konnte.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus