• Google bestritt die Vorwürfe der Sabotage FAS

  • In der Google FAS Russland bestritt die Vorwürfe der Sabotage der Ausführung der Instruktion über die Beseitigung von übertretungen auf dem Russischen Markt für Mobile Anwendungen. Über diesen Radiosender «Sagt Moskau» sagte der Leiter für öffentlichkeitsarbeit von Google Russland alla Забровская.

    «Wir arbeiten mit FAS nach der Erfüllung Ihrer Vorschriften. Unser product Team prüft technische Details», sagte Sie. Забровская klargestellt, dass das Unternehmen bereits schickte russische Benutzer Benachrichtigungen über die Möglichkeit, Android Smartphone einrichten, insbesondere, indem Sie Apps von Google.

    Tag 31 Oktober der Leiter der FAS Igor Artemjew sagte, dass Google nicht erfüllt ausgestellt von früher Antimonopoldienst Instruktion und drohte mit Klage. «Für einige kleine Fragen irgendwelche Bewegungen gemacht und darüber angekündigt. Aber zu den wichtigsten Fragen, dass wir Sie beschuldigen, Sie tun nichts. Sie haben in der Kassation und damit auf Zeit spielen», sagte Artemjew.

    Artemjew betonte, dass für die Nichterfüllung der Entscheidung des Gerichts tritt die strafrechtliche Verantwortung — in diesem Fall in Bezug auf Führungskräfte, verantwortliche für die Ausführung die Vorschriften des FAS.

    Im September hat Google die Beschwerde an das Schiedsgericht Moskaus auf die Entscheidung der Gerichte zugunsten der FAS. Früher wurde das Internet-Riese eine Verlängerung der Frist beantragt der Erfüllung der Vorschriften über die Beseitigung von übertretungen, aber der regler Petition abgelehnt. Dann hat der Leiter der FAS erklärte, dass die Vereinbarung zwischen Kartellamt untersagt und Google nicht geschlossen wird.

    11 August FAS fein Google Konzern auf 438 Millionen Euro. Im September des vergangenen Jahres das Amt würdigte Google Inc. und Google Ireland Limited übertreter des Gesetzes über den Schutz des Wettbewerbs in einem Teil des Missbrauches einer marktbeherrschenden Stellung auf dem Markt für native Mobile Apps in Russland. Vorangegangen ist ein Verfahren, initiierte der «Yandex». Das russische Unternehmen beschuldigt die amerikanische Gesellschaft darin, dass in den Vereinbarungen mit den Herstellern von Smartphones Google schränkt die Installation von Anwendungen und Diensten anderer Anbieter.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus