• Der ehemalige Mitarbeiter habe das Tool mit der Krasnojarsker des Unternehmens durch einen Tunnel

  • Die Polizei hat den Einwohner der Ansiedlung Großer Ирба (Region Krasnojarsk), die mehrere Monate durch einen Tunnel gestohlen teure Bohrvorrichtung mit Bergbau-Unternehmen, wo ich früher gearbeitet habe. Darüber am Donnerstag, 3. November, berichtet der Pressedienst des Innenministeriums Russlands.

    «Der Angreifer machte einen Tunnel und über mehrere Monate illegal eingedrungen in den Raum des Lagerhauses und entführte Ersatzteile. Gestohlene Eigentum der verdächtige verkaufte. Der Gesamtschaden belief sich auf etwa eine halbe Million Rubel», — heißt es in der Mitteilung.

    Auf ein Verbrechen die Strafverfahren nach Teil 4 des Artikels 158 des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation («Diebstahl in besonders großem Umfang») mit einer maximalen Strafe in 10 Jahre Haft.

    11 Februar in Kemerowo Polizei festgenommen einen Mann, der verdächtigt machte er einen Tunnel in den laden, um zu stehlen die drei Kisten Wodka. Der Angestellte des Geschäftes, kam am morgen zur Arbeit, entdeckte den Diebstahl von 60 Flaschen Wodka im Gesamtwert von 12 tausend Rubel.

    32-jährige verdächtige wurde festgenommen, als getrunken mit meinem Bruder Alkohol gestohlen. Er ergriff die 10 Flaschen Wodka. Der Mann erklärte, dass ein großer Teil des gestohlenen Alkohols gab es vertraut.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus