• Aktionäre «Sägewerke» berichtet über die Bereitschaft zu verbringen, die Sanierung auf eigene Kosten

  • Die Anteilseigner der Bank «YUGRA» sind bereit, eine Sanierung der Bank aus Eigenmitteln. Darüber am Montag, 17. Juli, der Zeitung «Iswestija» ich habe den Ex-Aufsichtsratschef der Bank Dmitry Шиляев.

    «Die Aktionäre sollten die Möglichkeit haben самооздоравливать Banken, einschließlich der Gewinnung zusätzlicher Markt-Investoren», fügte er hinzu.

    Nach den Behauptungen der Шиляева, Bank fragwürdigen Transaktionen nicht durchgeführt, und die gesamte Finanzberichterstattung in übereinstimmung mit internationalen und Russischen Normen.

    Für die Sanierung der Bank, angehörigte in die Top 30 der größten Finanzinstitute des Landes, zählen nicht nur die Eigentümer und das Management, sondern auch die Leiter der größten Banken-Verbände. Unter Ihnen — der Präsident des ARB Garegin tosunyan, der glaubt, dass die Ansprüche der Bank von Russland an der «Ugra» deutlich niedriger als auf den privaten im März dieses Jahres Татфондбанку. Und Paulus Самиев, Geschäftsführer der NRA, wies darauf hin, dass keine entschiedenen Maßnahmen der Zentralbank nach einem Lizenzentzug erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Sanierung der Bank.

    Im Besitz der «News» war die Auskunft der Beauftragten Zentralbank vom 30. Juni, in dem gesagt wird, dass доформирование Reserven führte zur Entstehung in der Tätigkeit der Bank Gründe für die Durchführung von Maßnahmen zur Verhinderung der Insolvenz).

    Wir werden erinnern, dass kurz vor der Einführung des Moratoriums der Zentralbank für die Zufriedenheit der Forderungen der Gläubiger, die Bank von Russland verlangte von der Bank «YUGRA» досоздать Reserven auf 13,4 Milliarden Euro. Trotz der Tatsache, dass die Bank in Rekordzeit, «tatsächlich 24 Stunden» erfüllt die Anforderungen der Zentralbank noch ein moratorium.

    Шиляев klargestellt, dass der Jahresabschluss der Bank zum 1. Juli bestätigt die Ausführung der von der Bank festgelegten Vorschriften und Kapitalanforderungen.

    «Die Aktionäre bereit halten Bank bis zu seiner vollständigen finanziellen Gesundung, Sie sind in der Lage, die Situation zu korrigieren, in dem im Moment befindet sich "Jugra". Am wichtigsten ist, um uns zu hören und bot die Möglichkeit, die Bank zu retten, erfüllen alle Anforderungen der Regulierungsbehörde in vollem Umfang und pünktlich. Zumal gibt es eine gesetzliche Basis, die es ermöglicht, die Banken führen Sie das Verfahren самооздоровления», sagte er.

    Bank «YUGRA» wurde mehrmals докапитализирован in den letzten zwei Jahren. Auf 28,6 Milliarden Euro im Jahr 2016 auf 4,75 Milliarden Euro — Anfang 2017. Außerdem am 7. Juni nach Anforderungen der Zentralbank досоздать Reserven Hauptaktionär der Bank von Alex Hawtin hat in das Kapital der Bank 20 Milliarden Euro. Die Letzte dokapitalizatsiya vom Aktionär wurde 23 Juni in Höhe von 5,1 Milliarden Euro.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

    • Img
    • 5:44 pm on Friday 21st July 2017  /  Финансы
      Putin sagte über den behutsamen Bezug auf Bitcoin

      Die russische Führung wachsam mit биткоинам, da die kryptowährung nicht ausreichend geregelt. Darüber Freitag, 21. Juli, sagte Präsident Wladimir Putin bei einem Gespräch mit Schülern des Bildungszentrums «Sirius». Er erinnerte auch daran, über die möglichen finanziellen Verluste bei der Verwendung von kryptowährungen.

    • Img
    • 5:16 pm on Friday 21st July 2017  /  Финансы
      Der Anteil der Bürger mit Devisen-Ersparnissen in Russland gesunken

      Der Anteil der Einwohner Russlands, machen die Einsparungen in Fremdwährung, in den letzten drei Jahren sank von 19 auf 13 Prozent. Eine solche Kumulierung häufiger haben die Befragten im Alter von 45-54 Jahren (18 Prozent), Einwohner der beiden Hauptstädte (17 Prozent) und kleinen Städte mit einer Bevölkerung von 50-100 tausend Menschen (18 Prozent).

More Global News:

    • Img
    • 3:18 am on Monday 24th July 2017  /  Культура
      Kusturica otzhalsya auf der Bühne mit крымчанками

      Der serbische Musiker Emir Kusturica, der in die Krim mit der Band The No Smoking Orchestra mit dem Programm «Durch die Milchstraße», während eines Konzerts in Jalta rief diejenigen auf die Bühne gehen. Nachdem auf der Bühne waren ungefähr 30 Mädchen, Kusturica begann mit Ihnen zu tanzen, und ging dann an die Liegestütze.

    • Img
    • 2:38 am on Monday 24th July 2017  /  Россия
      Bei einem Brand in der Region Krasnojarsk wurden fünf Menschen getötet

      Rettungskräfte fanden in einem ausgebrannten бесхозном Haus im Dorf Сухобузимское Region Krasnojarsk Körper fünf Personen, vier davon sind Kinder. Ein weiteres Kind mit Vergiftung mit dem Kohlenmonoxid wurde in hauptregionalkrankenhaus gebracht, derzeit mit ihm arbeitet der Psychologe.

    • Img
    • 1:56 am on Monday 24th July 2017  /  Мир
      Die EU hat über die Möglichkeit von Gegenmaßnahmen gegen die antirussischen Sanktionen der USA

      Der Chef der europäischen Kommission Jean-Claude Juncker forderte dringend besprechen Sie eine mögliche Antwort aus Brüssel im Falle der Annahme Washington ein neues Paket von Sanktionen, wenn Sie nicht berücksichtigt werden die Interessen der europäischen Union. Er äußerte die Befürchtung, dass die Handlungen der USA Schaden zufügen können Unternehmen aus der Alten Welt.

comments powered by Disqus