• Aktion «Transaero» fiel um 20 Prozent nach einem Anstieg von 70

  • Aktion «Transaero» im Verlauf des Handels an der Moskauer Börse am Donnerstag, 3. November, fiel um 20 Prozent nach dem Start auf 70 Prozent (bis zu 6,54 Rubel) am Tag zuvor. Solche Informationen enthält auf der Website der Börse. Der Mindestpreis der Aktie im Verlauf des Handels Betrug 5,18 Rubel (minus 20,8 Prozent).

    Zu 14:40 Moskauer Zeit die Aktien der Fluggesellschaft billiger geworden auf 10,55 Prozent auf 5,85 Rubel pro Papier.

    Grund für den Anstieg des Wertes der Wertpapiere am Vorabend wurde die Am 2. November die Information, dass die Führung der «Transaero» gemeinsam mit dem Berater einen Plan starten auf einer neuen Fluggesellschaft. Durch die Briefwahl 4-11. Februar der Vorstand prüft den Vorschlag und das Wiederherstellungsprogramm Kerngeschäft des Unternehmens. Es wurde auch berichtet, dass die endgültige Entscheidung akzeptieren Kreditgeber «Трасаэро».

    Dabei ist am selben Tag zwei Top-Manager von Banken, die größten Gläubiger der Fluggesellschaft, sagte «Interfax», dass das Management und die Eigentümer банкротящегося Träger nicht diskutiert mit den Gläubigern die Möglichkeit, den Start des neuen Unternehmens. Nach Ihrer Meinung, «es ist nur einige Demontage im Zusammenhang mit wertvollen Papier».

    «Transaero», die ehemalige zweite Betriebsamkeit der Russischen Fluggesellschaft Bankrott wegen der hohen Schuldenlast (mehr als 250 Milliarden Rubel, einschließlich Leasingraten und 85 Milliarden Schulden Banken) auf dem hintergrund des Fallens der Nachfrage auf Flugtickets. Der Träger wechselte unter das operative Management von «Aeroflot» am Anfang des Septembers des letzten Jahres, und seit dem 26. Oktober rossawiazija sagte das Zertifikat des Halters.

    Im Dezember hat das Gericht die Klage der Sparkasse und startete in der «Transaero» Verfahren der Beobachtung — fortgeschrittenes Stadium des Bankrotts. Erkennen Zahlungsunfähigkeit der Fluggesellschaft vor Gericht auch verlangt der Föderale Steuerdienst, VTB und Alfa-Bank.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

More Global News:

comments powered by Disqus