• Das US-Militär in Litauen versehentlich verletzt einen Passanten

  • Auf einer Militärübung in Litauen wurde versehentlich verletzt Mann (Zivilist), die sich in der Gegend von Zündungen. Darüber berichtet Delfi.lt.

    Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf den 12. September auf dem Gelände Гайжюнай (Йонавском Gebiet). Dort verbrachten Schießen mit Maschinengewehren US-Fallschirmjäger, ausgerenkt in Litauen.

    Über die betroffenen wissen, dass es der Mann von 1969 Geburt. Er war ein Schuss in die Brust, arm und Bein. Das Militär hatte ihm erste Hilfe, nach denen die betroffenen ins Krankenhaus eingeliefert. Bedrohung für sein Leben nicht.

    Wie genau der Mann war in der Gegend von lehren, wird nicht berichtet. Das Portal stellt fest, dass das gefährliche Gebiet auf dem Truppenübungsplatz markiert wurde Warnung Zeichen, die Informationen über die Schießereien wurde ausgehängt an den Ständen, die sich auf allen Straßen, die zur Deponie.

    Die Untersuchung des Vorfalls beschäftigt sich Militärpolizei.

    Das US-Militär, wie berichtet früher kamen in der baltischen Staaten, auf die lehren, die in Zusammenhang mit den Ereignissen in der Ukraine (die in Europa glauben Objekt der Aggression seitens Russland) und die Sorge, die baltischen Republiken, für Ihre Sicherheit. In Litauen sind ausgerenkt in пехотном Bataillon des Großfürsten Вайдотаса. Es ist geplant, dass das US-Militär bleiben in der Republik bis zum Ende des Jahres.

    http://lenta.ru

More news in the same category:

    • Img
    • 9:54 pm on Monday 16th January 2017  /  Бывший СССР
      Kapitel des Gesundheitsministeriums der Ukraine daran interessiert, die Drohnen von Pilzen

      Einweg-Drohnen aus Papier oder Pilze könnten helfen, die Soldaten der ukrainischen Armee in der Zone der sogenannten Anti-Terror-Operation. So der Gesundheitsminister der Ukraine Juliana Suprun kommentierte in Facebook Informationen über die Entwicklung von US-Militär eine neue Art von Drohnen.

    • Img
    • 9:01 pm on Monday 16th January 2017  /  Бывший СССР
      Zakharchenko und Carpenter kamen in der Krim

      Der stellvertretende Leiter des DNR und LC Alexander Захарчено und Igor Plotnitsky kamen in der Krim auf der Veranstaltung gewidmet 363-jährigen Jubiläum Pereyaslavskaya Rada. «Wir wollen unsere untrennbare spirituelle Verbindung, dass die Krimtataren sorgen sich um alles, was in der Donbass», — sagte der Abgeordnete der Staatsduma Andrej kozenko.

    • Img
    • 8:14 pm on Monday 16th January 2017  /  Бывший СССР
      In Kiew kündigte Schocktherapie Rentenreform

      Der Minister der Sozialpolitik der Ukraine Andriy Reva berichtet, dass der Rentner wartet Schock Pensionsreform. «Dieses System sozial gerecht ist, weil sowohl für den Präsidenten, und für die einfachen Arbeiter auf denselben Programmquellen-Ansatz der Anrechnung», sagte der Beamte, fügte hinzu, dass er die notwendige Reform.

More Global News:

    • Img
    • 10:03 pm on Monday 16th January 2017  /  Спорт
      Der Brasilianer von Milan kam in Moskau zur Unterzeichnung des Vertrages mit «Spartacus»

      Der Angreifer «Mailands» Luiz Adriano am Montagabend kam in Moskau zur Unterzeichnung des Vertrages mit «Spartacus». Die Vereinbarung mit dem 29-jährigen Brasilianer wird berechnet auf 3,5 Jahre. Stürmer bereits die ärztliche Untersuchung und gesellt sich zu den rot-weißen im Winter komplett in den VAE, die beginnt am 18.

    • Img
    • 9:42 pm on Monday 16th January 2017  /  Россия
      Dr. Lisa TFR erhielt die Medaille posthum

      Der Direktor der Stiftung «Fair-Hilfe» Elizabeth Glinka (bekannt als Dr. Lisa) erhielt der Untersuchungsausschuss der Russischen Föderation-Medaille «Für die Reinheit der Gedanken und der Adel Angelegenheiten» posthum. Schrieb darüber in Facebook der Leiter der Abteilung Alexander Bastrykin. 16. Dezember Glinka begraben auf dem Nowodewitschi-Friedhof in Moskau.

comments powered by Disqus