Культпросвет

  • Img
  • In Moskau wurde die «Indische Panorama»

    Im Rahmen der 39. Moskauer internationalen Filmfestspiele im hauptstädtischen Filmtheater «Oktober» vom 22. bis 29 Juni findet das Panorama des indischen Kinos. Im Rahmen der Veranstaltung dem Publikum zeigen Filme «Бахубали: der Anfang», «der Magische Fluss», «Tödliche Wende», «Wahre Freunde», «Selbstmörder» und «Negativer held».

    Select
  • Img
  • Schauspiel nach dem Roman von Medina «die Wand» kam in Moskau

    Auf der Bühne des Moskauer Zentralen akademischen Theaters der Russischen Armee (ЦАТРА) fand die Aufführung des Stücks «die Wand», inszeniert nach dem gleichnamigen Roman des Ministers für Kultur Wladimir Medina zu Lesen. Regisseur-Produzent fungierte, Volkskünstler Russlands Efim Звеняцкий.

    Select
  • Img
  • Medina hat einen neuen Weg gefunden den heimischen Tourismus zu entwickeln

    Der Minister für Kultur der Russischen Föderation, kommentierte die Aussage von Aktivisten «Диссернета» in Bezug auf seine Doktorarbeit in Белгородском staatlichen Universität. «Ein solches know-how von Gruppenreisen Arbeitslosen Faulenzer. Man kann sagen, spontan entdeckten турмаршрут "Jagd auf Medina"», scherzte der Minister.

    Select
  • Img
  • Medinski drückte sein Beileid im Zusammenhang mit dem Tod Stalins Enkel

    Kulturminister Wladimir Medinski äußerte sein Beileid über den Tod des Regisseurs Zentralen akademischen Theater der Russischen Armee, der Enkel von Josef Stalin Alexander Бурдонского. «Die gute Erinnerung an ihn für immer in unseren Herzen bleiben», sagte der Leiter des Ministeriums der Kultur.

    Select
  • Img
  • Medinski versprach den Mitarbeitern die Arbeit der IRZ im neuen Museum

    Mitarbeiter des Internationalen Zentrums Roerich (ICR) werden auf die Arbeit im neuen Museum Roerich. Dies sagte der Minister für Kultur Russlands Wladimir Medinski. «Unsere Politik besteht darin, dass alle diese Mitarbeiter müssen zur Arbeit nehmen. Wenn Sie lieben Roerich, über Sie wissen, lassen Sie zur Arbeit kommen», sagte er.

    Select
  • Img
  • Medina Sprach über die Rolle der Helden in der Geschichte des Landes

    Der Minister für Kultur Russlands Wladimir Medinski während der öffentlichen Vorträge für die Besucher des Zentralmuseums des großen Vaterländischen Krieges, Sprach über die Rolle der Helden in der Geschichte des Landes. Rede von Medina zu Lesen, beanspruchte unter dem Titel «Heroische Bilder Russlands — Mythen und Realität» fand im Rahmen der Aktion «Nacht im Museum».

    Select
  • Img
  • Medinski nimmt an der Diskussion über die Revolution von 1917

    Der Minister für Kultur Russlands Wladimir Medinski Teilnahme am Runden Tisch zum Thema «Warum die Ideen der Bolschewiki nah an die Gesellschaft hundert Jahre später nach der Revolution von 1917». Diskussionen nach Angaben der Organisatoren, das Ziel des Projektes «Aufarbeitung der Unzulässigkeit der Wiederholung von Ereignissen, ausgelöst gelöst zivilisatorische Krise des frühen zwanzigsten Jahrhunderts».

    Select
  • Img
  • In Tschita zeigen das Stück «Nicht alle Kotu Maslenitsa» des Kleinen Theaters

    In Tschita nach Moskau findet die Premiere des Stücks «Nicht alle Kater die Fastnachtswoche» Maly-Theater. Die Vorführung findet im Rahmen des Programms «Große Tour 2017». Touren gehen auf der Bühne der Transbaikalischen regionalen Schauspielhauses, wo bereits gezeigt wurde, die erste Aufführung — «das Herz ist nicht aus Stein» nach dem Stück von Ostrowski.

    Select
  • Img
  • In Tschita zeigen das Stück «Nicht alle Kotu Maslenitsa» des Kleinen Theaters

    In Tschita nach Moskau findet die Premiere des Stücks «Nicht alle Kater die Fastnachtswoche» Maly-Theater. Die Vorführung findet im Rahmen des Programms «Große Tour 2017». Touren gehen auf der Bühne der Transbaikalischen regionalen Schauspielhauses, wo bereits gezeigt wurde, die erste Aufführung — «das Herz ist nicht aus Stein» nach dem Stück von Ostrowski.

    Select
  • Img
  • Medina berichtete über die Pläne кинофикации Regionen

    In kleinen und mittleren Städten in Russland bis Ende 2017 werden mehr als 200 Kinos, kündigte der Leiter des Ministeriums der Kultur, Wladimir Medinski. Auf dem Programm кинофикации Regionen ab dem Jahr 2015 wurden 2,15 Milliarden Euro, sagte der Minister in der Sitzung am 25-TEN des Koordinationsrats der Kultur.

    Select
  • Img
  • In Rjasan tagte am 25. Koordinierungsrat für Kultur des Ministeriums der Kultur

    In Rjasan fand die Sitzung am 25. Koordinierungsrat für Kultur beim Ministerium für Kultur Russlands. An der Veranstaltung nahm der Leiter der Abteilung, Wladimir Medinski. Er erzählte über die Aufgaben, die sich auf die Regionen für die Erstellung des neuen Modells DK. Seinen Worten nach, das neue Modell wird dazu beitragen, die Familienwerte der Russen.

    Select
  • Img
  • Medinski öffnet die Ausstellung «Krieg und Mythen» in Archangelsk

    Der Leiter des Ministeriums für Kultur Russlands Wladimir Medinski nimmt an der Eröffnungsfeier der Ausstellung «Krieg und Mythen» in der nördlichen (arktischen) Universität in Archangelsk. Die Ausstellung, organisiert von der Russischen Militär-historischen Gesellschaft, im Gedenken zum 75-jährigen Jubiläum der Schlacht um Moskau. Die Eröffnung findet am 8. Mai.

    Select